Jumilla

Rosè- und Rotweine (18690 ha) Weißweine (2310 ha)

Klima

Kontinental mit mediterranen Einflüssen.

Wissenswertes

Monastrell macht 80% der gesamten Produktion dieser Weinregion aus!

Die Weinbaugebiete der spanischen Levante, im Hinterland von Valencia, Alicante und Murcia waren viele Jahre lang vor allem Lieferanten dunkler, schwerer und tanninreicher roter Fassweine aus Rebsorten wie Monastrell und Garnacha Tintorera. Aus dieser Zeit stammen noch viele alte Weinberge mit Monastrell-Reben, deren Wert man erst erkannte, nachdem erste Pioniere hochwertige Monastrell-Weine aus alten, oft sogar wurzelechten, Reben auf Flaschen füllten. Zwar pflanzten die meisten Kellereien auch internationale Sorten wie Syrah, die das trocken-heiße Kontinentalklima vertragen, doch besinnt man sich mehr auf die Stärke der Monastrell-Traube. Dabei zielt man nicht mehr auf schiere Kraft und Konzentration. Viele modernen Jumilla-Weine zeigen, dass Monastrell reinsortig oder in der Cuvée mit anderen Sorten neben ihrer satten, erdigen und pflaumigen Frucht auch eine eigenständige Eleganz entwickeln kann. Hinzu kommen die hervorragende Eignung für sommerliche Rosados und portweinähnliche, langlebige Süßweine.

Hier dreht sich Alles um die Rebsorte Monastrell!

Weine der Region JumillaAlle Weine
OL 01-17 Bodegas Olivares

Rosado

OL 02-17 Bodegas Olivares

Tinto

OL 03-16 Bodegas Olivares

Crianza

OL 04-16 Bodegas Olivares

Dulce Monastrell

5
Karte Spanien

Spaniens Regionen

Zurück



Weingüter in der Region Castilla - La Mancha


Castilla - La Mancha entdecken

Weingüter in der Region Jumilla


Jumilla entdecken

Weingüter in der Region Navarra


Navarra entdecken

Weingüter in der Region Rioja


Rioja entdecken

Weingüter in der Region Rueda


Rueda entdecken