<

Villa Trasqua - Neues Weingut aus der Toskana

PRESSEMELDUNG

Pellegrini mit neuem Partner aus dem Chianti Classico – Das Weingut Villa Trasqua

Landau, am 27. November 2019

Ab Januar 2020 wird der Landauer Italien-Spezialist Pellegrini das Weingut Villa Trasqua aus dem Chianti Classico exklusiv auf dem deutschen Markt vertreten.

„Mit Villa Trasqua steigern wir weiter die Qualität unserer Kernkompetenz Italien. Nicht nur die herausragende Qualität der Weine, insbesondere die der Chianti Classico, sticht bei Villa Trasqua heraus,  sondern auch die biologische Bewirtschaftung, die Menschen und deren Zukunftsziele haben uns überzeugt und passen perfekt zu unserer Firmen-Philosophie. Das Gesamtpaket ist perfekt und ich freue mich auf den gemeinsamen Weg, den wir bestreiten werden.“ So Fabian Pellegrini.

Pellegrini wird drei DOCG Chianti Classico Weine und drei IGT Toscana Weine in sein Portfolio integrieren. Alle Chianti Classico Weine sind ab dem Jahrgang 2016 Bio zertifiziert. Darüber hinaus wird unser Portfolio um VILLA TRASQUAs Olivenöl ergänzt.

2001 wurde das Weingut von der Familie Hulsbergen erworben, die seitdem auf 120 Hektar Fläche, neben dem Weinbau, auch Olivenbäume bewirtschaftet. Im Jahr 2014 engagierte die Familie den Önologen Franco Bernabei »Mr. Sangiovese«, der das Weingut zu neuen önologische Höhen führte.

Die Familie verbindet zudem eine große Leidenschaft für Oldtimern. Jährlich unterstützt sie das viertägige Oldtimer-Rennen »Mille Miglia« als Sponsor. Das Weingut produziert extra für dieses Event einen limitierten Wein, dessen Etikett ein Oldtimer zeigt und aus Sterling Silber besteht.