Wachau

Rosè- und Rotweine (150 ha) Weißweine (1200 ha)

Klima

Das Klima in der Wachau ist sehr komplex: Das westlich-atlantische und das östlich-pannonische Klima prägen die Wachau und zusätzlich hat die Donau einen maßgeblichen Einfluss auf den Weinbau.

Wissenswertes

In der Wachau nutzen die Winzer das System der "Winea Wachau" als Qualitätseinstufung: Steinfeder, Federspiel und Smaragd.

Weltkulturerbe und Traumlandschaft – die Region Wachau ist Vorreiter für viele andere Regionen und ihr wurde sehr früh der Weg zu einer weltweit anerkannten Spitzenregion aufgezeigt. Auf einer Strecke von nicht einmal 15 Kilometer entlang der Donau reihen sich berühmte »Rieden« (Lagen) vom Spitzer Graben bis Dürnstein nebeneinander, die jede für sich eine kleine Welt ist und klimatisch sowie geologisch unvergleichbar sind. Bekannt sind die Qualitätseinstufungen Steinfeder, Federspiel und Smaragd als Mitglieder der »Vinea Wachau«. Die Weine, die teilweise aus steilen Terrassenlagen kommen, dürfen ab dem Jahrgang 2020 als Wachau DAC deklariert werden. Obwohl nur knapp 1.350 Hektar groß mit einer Produktion von gerade einmal 100.000 Hektoliter, hat die Wachau große Namen hervorgebracht und mit ihren Weißweinen Weltruf erlangt.

Die Weißweine sind das Aushängeschild der Wachau! Allenvoran der Riesling, gefolgt vom Grünen Veltliner.

Weine der Region WachauAlle Weine
DW 06-20 Domäne Wachau

Grüner Veltliner Prestige

DAC Wachau
DW 04-21 Domäne Wachau

Grüner Veltliner Federspiel Weissenkirchen

 
DW 05-20 Domäne Wachau

Grüner Veltliner Smaragd Weissenkirchen

DAC Wachau
1
Karte Österreich

Österreichs Regionen

Zurück



Weingüter in der Region Wachau


Wachau entdecken