Rioja

Rosè- und Rotweine (61740 ha) Weißweine (1260 ha)

Klima

Mediterran mit atlantischen Einflüssen im Westen.

Wissenswertes

In 2017 wurde eine neue Klassifikation für Schaumweine mit traditioneller Flaschengärung genehmigt. Es wird auch zukünftig möglich sein,  Reservas und Gran Reservas aus sortenreinen Weißweinen und aus allen zugelassenen weißen Rebsorten, auf den Markt zu bringen.

Aus gutem Grund ist die 63.000 Hektar große D.O.Ca. Rioja die bekannteste Weinregion der iberischen Halbinsel: Sie ist die Wiege des spanischen Qualitätsweinbaus. Diese Vormachtstellung musste die Rioja zwar im Zuge des weinbaulichen Fortschritts anderer Regionen aufgeben, doch immer noch stellt sie die meisten der faszinierenden Weine Spaniens. Der Einfluss des nahen Atlantiks mit frischen Winden und optimalen Niederschlägen macht sie zu einer relativ kühlen Region, was im Zusammenspiel mit der Hauptrebsorte Tempranillo und teilweise kalkhaltigen Böden elegante und langlebige Rotweine hervorbringt. Die heute international wieder verstärkt gesuchte Frische und Eleganz bei Rotweinen kommt dieser auch landschaftlich unwiderstehlichen Region entgegen. Die Bedeutung der Rioja zeigt sich auch daran, dass von ihr die Impulse für die spanische Qualitätsweinregelung ausgingen: Die Qualitätsstufen Crianza, Reserva und Gran
Reserva haben von der Rioja ausgehend Eingang in die nationale Gesetzgebung gefunden.

Weine der Region RiojaAlle Weine
BR 02-16 Bodegas Riojanas

Viña Albina Crianza

BR 03-14 Bodegas Riojanas

Viña Albina Reserva

BR 04-10 Bodegas Riojanas

Viña Albina Gran Reserva

5
Karte Spanien

Spaniens Regionen

Zurück



Weingüter in der Region Castilla - La Mancha


Castilla - La Mancha entdecken

Weingüter in der Region Jumilla


Jumilla entdecken

Weingüter in der Region Navarra


Navarra entdecken

Weingüter in der Region Rioja


Rioja entdecken

Weingüter in der Region Rueda


Rueda entdecken