Emilia Romagna

Rosè- und Rotweine (2880 ha) Weißweine (3120 ha)

Klima

Mediterran

Wissenswertes

Nicht nur in der Toskana, sondern auch in der Emilia Romagna wird Sangiovese in absoluter Top-Qualität produziert!

Die kulinarische Hochburg Italiens – Lambrusco ist ihr wohl bekanntester Wein, aber die Region an den Ausläufern der Apenninen und südlich der Poebene hat viel mehr zu bieten. Der erste DOCG-Wein Italiens, Albana di Romagna, stammt aus dieser Region. Dennoch wird ein Großteil der Weine immer noch als Fassware verkauft, vornehmlich an die Sektindustrie. Nur knapp 25% sind DOCG (2) oder DOC-Weine (19). Insgesamt knapp 50.000 Hektar erstrecken sich von Piacenza im Westen bis nach Rimini im äußersten Südosten. Auf über 6.000 Hektar wird Italiens bekannteste rote Rebsorte Sangiovese angebaut, dessen Qualitäten sich nicht verstecken müssen. Die Produktion der oft einfachen Fassweine dagegen liegt bei etwa 7,5 Mio. Hektoliter.

Weine der Region Emilia RomagnaAlle Weine
SP 02-14 San Patrignano

Avi

SP 04-16 San Patrignano

Aulente Rosso

SP 08-16 San Patrignano

Noi

SP 11-17 San Patrignano

Aulente Bianco

SP 14-15 San Patrignano

Ora

SP 02-15 San Patrignano

Avi

10
Karte Italien

Italiens Regionen

Zurück



Weingüter in der Region Abruzzen


Abruzzen entdecken

Weingüter in der Region Apulien


Apulien entdecken

Weingüter in der Region Emilia Romagna


Emilia Romagna entdecken

Weingüter in der Region Lombardei


Lombardei entdecken

Weingüter in der Region Piemont


Piemont entdecken

Weingüter in der Region Sardinien


Sardinien entdecken

Weingüter in der Region Sizilien


Sizilien entdecken

Weingüter in der Region Südtirol Trentino


Südtirol Trentino entdecken

Weingüter in der Region Toskana


Toskana entdecken

Weingüter in der Region Venetien


Venetien entdecken